Sprenger Meisterhandwerk

Sprenger Meister Handwerk

HOME | SPRENGER MEISTERHANDWERK

MEISTERHANDWERK

Wie ein Maßanzug entsteht

persönliches gespräch ruth sprenger

1

Persönliches Gespräch

Bei einem persönlichen Gespräch nehme ich mir viel Zeit, um Ihr Wunschmodell mit Ihnen zu besprechen, Stoff(e) auszuwählen und alle Maße zu nehmen. Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, daß alle meine Anfertigungen von mir persönlich zugeschnitten und handgefertigt werden in meinem Atelier in Wien. Dies ermöglicht es, auf persönliche Wünsche unmittelbar einzugehen und garantiert individuelle Kundenbetreuung. Daraus resultiert Handwerkskunst und -qualität auf höchstem Niveau, die Ihren Kleidungsstücken die unvergleichliche Handschrift und den Charakter eines Unikats verleiht.

2

Schnittmuster

Anschließend konstruiere ich ein individuelles Kundenschnittmuster unter Berücksichtigung sämtlicher körperlicher Vorgaben, besprochener Wünsche und Regeln des goldenen Schnitts. Jedes Schnittmuster ist einzigartig und bleibt für alle weiteren Bestellungen und zu Dokumentationszwecken sicher verwahrt.

zuschnitt ruth sprenger

3

Zuschnitt

Der Zuschnitt erfolgt anschließend unter Berücksichtigung von Rapport/Muster, Strich und Fadenlauf unter Zugabe von Einschlägen, die eine spätere Änderung bzw. Erweiterung Ihres Stückes gewährleisten (Gewichtsschwankungen, modische Änderungen, etc.).

"Es gibt keinen größeren Unterschied als den zwischen zwei Menschen."

Honoré de Balzac

4

Vorbereitung der ersten Anprobe

Die zugeschnittenen Teile werden durch Stiche markiert, formgebügelt und dann zur ersten Anprobe zusammengeheftet.

Einlage ruth sprenger

5

Einlage

Für die Front des Sakkos wird ein stützender Unterbau aus mehreren Schichten unterschiedlicher Einlagen hergestellt. Die Einlage besteht aus Wollhaar, Leinen und Roßhaar und modelliert das Kleidungsstück für die Dauer seines Lebens. Es werden keine Fixiereinlagen verwendet. Durch diese lose Verarbeitung der Einlage erhält das Stück seine dauerhafte Modellierung und behält seine Form.

6

Erste Anprobe

Die erste Anprobe gleicht einem Rohbau: Sie dient zur Kontrolle der Paßform. Es werden alle Details des Modells besprochen und nötigenfalls korrigiert.

Umsetzung des Modells ruth sprenger

7

Umsetzung des Modells

Nach der ersten Anprobe werden Änderungen notiert und umgesetzt. Die Taschen werden eingearbeitet, die vordere Kante fassoniert. Anschließend wird das Futter eingearbeitet. Kragen und Ärmel werden eingeheftet.

"Die wesentlichste Wirkung der Eleganz ist: den Aufwand, den Sie erfordert, zu verbergen."

Honoré de Balzac

8

Zweite Anprobe

Die zweite Anprobe gleicht einer Zwischenprobe. Der Corpus ist bereits fertig, Schulter, Kragen und Ärmel werden in Form, Position und Länge kontrolliert.

9

Fertigstellung

Nach der zweiten Anprobe wird der Anzug fertiggestellt. Die Schulterpartie wird ausgearbeitet, die Ärmel werden eingesetzt, die Seidenknopflöcher eingearbeitet.

10

Fertigprobe

Bei einer dritten Anprobe ist das Kleidungsstück fertig. Selten sind kleine Nachkorrekturen notwendig.

fertigprobe ruth sprenger